Sie sind hier: Home > Aktuell

Hefti in Hochform - 15. Weltcupsieg


ine Woche nach Rang 1 in Winterberg (De) war Hefti auch beim Heim-Anlass in St. Moritz nicht zu schlagen. Er bejubelte eine Premiere. Es ist das erste Mal, dass Hefti am Standort St. Moritz in einem bedeutenden internationalen Wettkampf triumphieren konnte. In der jüngeren Vergangenheit hatte er sich auf dem Engadiner Natureis mehrmals mit 2. Plätzen begnügen müssen; so auch vor einem Jahr im Rahmen der letzten Weltmeisterschaften.Entsprechend erleichtert zeigte sich Hefti, nachdem er den Bann gebrochen hatte: "Es ist unbeschreiblich schön. Auf diesen Heim-Sieg haben wir seit Jahren hingearbeitet. Heute ist endlich alles aufgegangen." Er feierte im Zielraum ausgelassen – im Beisein seiner Frau und seinen beiden kleinen Töchtern.

Hefti steht inzwischen bei 15 Weltcup-Siegen als Pilot, deren vier hat er mit Alex Baumann erzielt. Der Anschieber, der für den rekonvaleszenten Thomas Lamparter in die Bresche gesprungen ist, bewährt sich von Woche zu Woche. Hefti und Baumann befinden sich auf einem Höhenflug. Es erstaunt nicht, dass sie sich kürzlich darauf geeinigt haben, noch bis mindestens 2016 gemeinsame Sache zu machen.

Schlussrangliste >>

zurück