Sie sind hier: Home > Aktuell

Sensationell: Sieg für Bracher/Kuonen im 1. WC-Einsatz


Sensationeller Erfolg für Clemens Bracher: Der für den St. Moritz Bobsleigh Club startende 30-jährige Emmentaler und sein Anschieber Michael Kuonen gewannen in Winterberg gleich ihr erstes Weltcup-Rennen im Zweierbob.

Sie verbesserten sich im zweiten Durchgang mit Laufbestzeit vom 3. Platz an die Spitze. Sie distanzierten die zeitgleichen Chris Spring aus Kanada und Francesco Friedrich um 12 Hundertstelsekunden.

«Ich habe schon am Morgen gespürt, dass heute viel drinliegen könnte», meinte der gelernte Heizungsmonteur aus Wasen im Emmental. «Dass es ganz nach vorne reichte, ist aber schon überraschend.» Bereits im Training war er auf einer seiner Lieblingsbahnen schnell gewesen.

Damit scheint auch die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang in Griffnähe. 

Der SMBC gratulierte den beiden herzlich zum grossartigen Erfolg!

- Die Rangliste
- Videos aus Winterberg (SRF) 
- Video IBSF