Sie sind hier: Home > Bobrun

Bahnbau

Der Natureiskanal des Olympia Bobrun wird jedes Jahr von Grund auf neu gebaut. Obwohl jede Kurve im Terrain genau ausnivelliert ist, braucht es doch alljährlich über ein Dutzend spezialisierte Facharbeiter aus dem Südtirol, um die Piste aus 5000 m3 Schnee und 4000 m3 Wasser zu «zaubern». Die Gruppe erinnert an einen Tatzelwurm, wenn sie aus dem umliegenden Schnee - oder, wenn nötig, aus technisch erzeugtem Schnee - die Bahn konstruiert.

Dabei ist das Vorgehen genau abgestimmt: Begonnen wird im «Sunny» Richtung «Horse Shoe», dann folgt der Bau der Strecke bis zur Bridge-Kurve. Die nächste Bauetappe ist der "Horse Shoe", ehe der Zielbereich erstellt wird. Erst ganz am Schluss wird der oberste Teil der Bobbahn bis zum Start gebaut. Mit dem Bahnbau wird Ende November begonnen. Er dauert jeweils rund 3 Wochen.